Parlamentarische Poesie

Autor/innen

Schlagworte:

Parlamentarismus

Über dieses Buch

Mit einem Augenzwinkern schildern Theodor Heuss und Carlo Schmid das Ringen im Parlamentarischen Rat um das Grundgesetz. In poetischer Form skizzieren sie die Abgeordneten mit ihren Stärken und Schwächen, Positionen und Lieblingsthemen. Ohne daß die beiden Autoren verletzend werden, legen sie den Finger auf heikle Punkte, kommentieren humoristisch Empfindlichkeiten und auch Versuche externer Beobachter, die Arbeit des Parlamentarischen Rates entsprechend eigener Vorstellungen zu beeinflussen.

Kapitel

  • Parlamentarische Poesie
    Eine Einführung
    Gudrun Kruip
    5-11
  • Das ABC des Parlamentarischen Rates
    Theodor Heuss, Gudrun Kruip
    14-29
  • Parlamentarische Elegie im Januar
    Carlo Schmid, Gudrun Kruip
    32-45

Buchdetails

Downloads

Downloads

Veröffentlicht

Neuerscheinungen

17. Januar 2024

Online-ISSN

2751-675X

Print-ISSN

1435-1242

Kategorien

Lizenz

Lizenz

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.